Wir sagen DANKE !!!

 

Auch in diesem Jahr haben wir uns nicht entmutigen lassen - und so haben vier gemeinnützige Vereine unter dem gemeinsamen Dach des Rather Adventsbasars auch im 49. Jahr trotz aller Einschränkungen den Basar stattfinden lassen.


Erneut wurde es ein "anderer Basar". Ideen des letzten Jahres wie Online-Verkauf und Basarbeutel wurden wieder umgesetzt - neue Attraktionen wie die Basar-Türchen vor Start des Basarwochenendes kamen hinzu. So wurde es eine bunte und äußerst gelungene Mischung aus Tradition (Buchverkauf, Second Hand, Trödel) und Neuem. Vieles soll und wird uns auch dann weiter begleiten, wenn die Zeiten (hoffentlich bald) wieder normal geworden sind.

All das wäre nicht möglich ohne die vielfältige und zahlreiche Unterstützung aus unserem Veedel! Wie in jedem Jahr haben uns die Rath-Heumarer Geschäftsleute, Handwerker und Dienstleister mit Sach- und Geldspenden unterstützt, insbesondere die IG Rath-Heumar. Wir freuen uns aber natürlich ebenso über die vielen Online-Bestellungen, Spenden und Besuche/Käufe an den beiden Tagen vor Ort. Ohne diesen Zuspruch wäre der Basar nicht das, was er ist. Wir sind stolz auf diese Gemeinschaft, die es uns - durch einen Erlös in Höhe des Vorjahres - ermöglicht, nicht nur die unterschiedlichen Projekte der einzelnen Vereine weiter finanziell zu begleiten, sondern erstmalig auch vor Ort zu helfen. Ein Teilbetrag kommt den Flutopfern (Zwei Kindergärten in Swisttal-Heimerzheim und Bad Münstereifel) zugute. 

Wir bedanken uns bei allen Spendern, Käufern, Helfern und Ideengebern und freuen uns auf den Basar 2022.

Allen wünschen wir eine schöne Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr - lassen Sie sich nicht unterkriegen und bleiben Sie gesund!

 


„Basar zweimal anders“ auf der Zielgeraden

Zum Abschluss unserer diesjährigen Basaraktivitäten finden am Wochenende zwei Tage in Präsenz statt (Sa. 14-18 Uhr / So. 11-16 Uhr). Unsere Ware können wir leider nicht im gewohnten Rahmen anbieten, aber eine „kleine“ Lösung rund um die Erlöserkirche und die Versöhnungskirche sowie in den benachbarten Pfarrheimen macht es möglich, Second-Hand- und z.T. Neuware, Bücher, Trödel und ein eingeschränktes Food-to-go Sortiment (Glühwein, Bratwurst, Kuchen) anzubieten. Außerdem erfolgt die Ausgabe der Tombolapreise und es werden noch Artikel aus dem Online-Verkauf (z.B. unser „Basar för zo Hus“-Beutel) und (nur am Samstag) unser beliebtes Basar-Brot angeboten.

Am Sonntag (12.30 Uhr vor der Evang. Kirche) erwarten wir einen ungewöhnlichen Auftritt von Blos mer jet, unseren langjährigen Basar-Unterstützern! Das Konzert funktioniert dieses Jahr nach dem Jukebox-Prinzip und entwickelt sich je nach Wunsch unserer Basarbesucher. Die Kapelle spielt auf Wunsch - bei einer Spende zugunsten des Basars – Lieder aus einer langen Vorschlagsliste und funktioniert deshalb  wie eine große lebende Jukebox. Großartig!

Wichtig ! Wir bitten um Euer Verständnis, dass wir den Zutritt kontrollieren und die Besucherzahl in den Verkaufsräumen beschränken: bei uns gilt zum Schutz aller und ohne Ausnahme die 3G–Regel und in allen Innenbereichen Maskenpflicht !

 

Was das Essen- und Getränkeangebot betrifft:  Bitte verzehrt die gekauften Waren nicht unmittelbar vor Ort, sondern verteilt Euch auf die umliegenden Flächen – aus gegebenem Anlass bieten wir in diesem Jahr keine Verweilmöglichkeit. U.a. werden viele Helfer Kuchen backen und diesen hygienisch abgepackt zum Mitnehmen und zum Verzehr zu Hause anbieten. Hoffentlich können wir Euch im kommenden Jahr dann wieder standesgemäß bewirten.


Der Countdown läuft ...

 

Wie bereits angekündigt, kann der Basar auch dieses Jahr nicht in der gewohnten Form stattfinden. Heute wollen wir Sie darüber informieren, was wir trotz der besonderen Umstände alles auf die Beine gestellt haben und auf was Sie sich dieses Jahr freuen können.

 

Am Wochenende vor dem 1. November werden die obligatorischen grünen Handzettel inklusive eines Bestell-Zettels an alle Haushalte von Rath/Heumar verteilt.

 

- Über den Bestell-Zettel können die klassischen Basar-Produkte wie Plätzchen, Gelee, Printenmänner, Lebkuchensterne, das Basarbrot, Adventskränze und der Basarkalender bestellt werden.

 

- Mit dabei sind wieder so erfolgreiche Dinge aus dem letzten Jahr wie die hausgemachte Currysoße sowie der Basarbeutel "Basar för zo Hus", mit neuem Inhalt und einer schwarzen Baumwolltasche mit dem Basarlogo.

 

- Bestellt werden kann entweder online über den dann auf dieser Seite aktiven Online-Shopschriftlich oder telefonisch (die genaue Vorgehensweise finden Sie auf dem Bestell-Zettel). Die Waren werden in Rath/Heumar anschließend von ehren-amtlichen Basarmitarbeitern ausgeliefert (Bezahlung erfolgt bei Auslieferung).

 

- Ab dem 2. November können die Lose für die Tombola erworben werden und zwar in der Rather Bücherstube sowie im katholischen und evangelischen Pfarrbüro (Ausgabe der Preise erfolgt am Basarwochenende 13./14.11.2021 beim katholischen Pfarrheim).

 

- Am Basarwochenende können Sie uns dieses Jahr auch wieder live besuchen (diesmal allerdings nur um die kath. und ev. Kirche):

                       Samstag, 13.11.2021 von 14 - 18 Uhr

                       Sonntag, 14.11.2021 von 11 - 16 Uhr

 

                        im kath. Pfarrheim:                    Erwachsenen Secondhand, Kinder Secondhand, neue Kleidungs-                                                                                                                            stücke gespendet von Susanne, Geschenkartikel gespendet von Blickfang

 

                        im ev. Pfarrheim:                        Trödel

 

                        in der ev. Kirche:                         besondere Auswahl von Taschenbüchern und Bildbände aus dem TASCHEN-Verlag

 

außerdem:

 

                        vor dem kath. Pfarrheim:           Basarbrot und Tombola-Preisausgabe

 

                        vor dem ev. Pfarrheim:               Glühwein, Würstchen und Kuchen zum mitnehmen

 

                        auf dem Parkplatz                       Am Sonntag 14.11. zwischen 12:30 und 13:30 Uhr :  Es spielt die Blos mer jet - Jukebox - 

                        vor der ev. Kirche                        bestimmen Sie gegen eine Spende, was aus dem Angebot gespielt wird.

 

Weiterhin haben Sie natürlich die Möglichkeit, Ihre Spende auf unser gemeinsames Spendenkonto zu überweisen:

  

Hilfe für die Eine Welt e.V.

Volksbank Köln Bonn eG

IBAN DE03 3806 0186 6800 8200 20

(bei Bedarf Spendenquittung per Email an ratheradventsbasar@web.de anfordern)

 


Samstag 13.11.2021 und Sonntag 14.11.2021

Corona ist noch nicht zu Ende - Der Basar findet dennoch statt!

 

In diesem Jahr findet der 49. Rather Adventsbasar statt – das ist die gute Nachricht 

 

Nachdem wir im letzten Jahr das erste Mal die Erfahrung sammeln mussten, wie es ist, den Rather Adventsbasar mehr oder minder rein virtuell stattfinden zu lassen, hatten wir alle gehofft, dass die Corona-Situation in 2021 uns wieder zum alten Format zurückkehren lässt.

 

Leider ist es aus der heutigen Sicht aber noch nicht möglich; die Schulen, der Kindergarten sind Bereiche, die wir für einen Basar im gewohnten Format nicht nutzen können. Die Inzidenzzahlen sind immer noch auf einem so hohen Niveau, dass wir nicht glauben, dass im November ein regulärer Basar mit gemütlichem Zusammensitzen und einem großen Angebot an Waren stattfinden kann.

 

Dennoch geben wir nicht auf - der Basar wird stattfinden - zwar wieder mit dem klaren Focus auf den virtuellen Verkauf von Gebäck, Marmeladen, Kränzen und allen schönen Dingen, die Ihr bereits aus dem Vorjahr kennt, aber er findet statt. Gegenüber dem letzten Jahr werden wir versuchen, einen Präsenzteil zu gestalten, der zwar kleiner ausfallen wird wie gewohnt, aber immerhin könnte es wieder die Möglichkeit geben ein beschränktes Angebot an Waren vor Ort zu kaufen.  Wenn alles glatt geht, gibt es zumindest ein bisschen Basar live in 2021. Drückt uns die Daumen, dass Corona dieses Mal uns nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht.   

 

Lassen Sie sich überraschen, was uns alles so eingefallen ist - die Planungen sind auf jeden Fall schon in vollem Gange und wir werden Sie hier, aber auch über unsere Facebook Seite, über die Aktivitäten informieren. Es sind schon einige schöne Dinge in der Umsetzung, die den Basar bereichern werden. 

 

Die Krisen und Ausnahmezustände in unserer Welt sind auch in 2021 nicht weniger geworden und auch vor unserer Haustür hat sich dieses Jahr eine Katastrophe unbeschreiblichen Ausmaßes abgespielt. Aus diesem Grund haben sich alle Basarvereine entschieden, einen Teil der Erlöse aus Verkäufen und Spenden des Basars an die Opfer der Hochwasserkatastrophe zu spenden.  

 

Wie letztes Jahr auch, haben wir ein gemeinsames Spendenkonto aller Basarvereine, eingerichtet. Es darf ab sofort auf das unten genannte Konto gespendet werden; wir waren letztes Jahr überwältigt von der Großzügigkeit der Spenderinnen und Spender und würden uns sehr freuen, wenn wir auch dieses Jahr ein solches Ergebnis für den guten Zweck erreichen können.

 

      Hilfe für die Eine Welt e.V.

      Volksbank Köln Bonn eG / IBAN DE03 3806 0186 6800 8200 20

     (bei Bedarf Spendenquittung per Email an ratheradventsbasar@web.de anfordern)

 

Unsere Projekte sind unsere Motivation, lassen auch Sie sich begeistern und unterstützen Sie uns!
 

Vielen herzlichen Dank! Und bleiben Sie gesund!

 

 

Um die Zeit bis zum Basar 2021 ein wenig zu verkürzen, haben wir Euch ein paar Bilder des letzten Jahres hochgeladen. Es freut uns, wenn Ihr sie vielen Eurer Verwandten, Freunde und Bekannten zeigt und auch weitererzählt, dass es den Basar auch in 2021 geben wird.